Das Orion-Projekt 1.3: Roter Staub

Zur Episode:

Nach der Zerstörung der OMNI findet sich Michael Reed auf der Krankenstation auf dem Mars wieder. Doch ihm bleibt keine Zeit, sich zu erholen, denn bei einem Testlauf, um einen weiteren Kaiden-Antrieb einsatzfähig zu machen, tauchen Kreaturen wie aus dem Nichts auf. Eilig wird ein Platoon Marines entsandt, beim Anflug auf die Forschungsstation gerät Reeds Truppentransporter jedoch in einen Sandsturm …


Leseprobe zu “Das Orion-Projekt 1.3: Roter Staub”

Das Orion-Projekt: Roter Staub
Strikeforce Orion (Episode 1.3)
Military-SF | Horror-SF
Umfang: ca. 130.000 Zeichen | 87 Taschenbuchseiten

1,49 EUR (E-Book)

als E-Book kaufen bei:
Amazon | Thalia | Weltbild | eBook.de | Hugendubel | Kobo


Zur Reihe:

Am 26. Oktober 2218 findet der erste überlichtschnelle Langstreckenflug nach Kepler-186f statt, einem erdähnlichen Planeten. Dabei kommt es zu einem Zwischenfall an Bord der Raumstation OMNI, der der Menschheit auf grausame Weise deutlich macht, dass sie nicht alleine im Universum ist.

Sie muss erkennen, dass da draußen jemand ist, der mit allen Mitteln ihren Vorstoß ins Weltall verhindern will …