Das Orion-Projekt 1.2: Code Omega

Zur Episode:

Michael Reed ist durch die Vorkommnisse auf der OMNI von seinem Team getrennt worden und muss sich alleine durch die Raumstation schlagen. Schwer verletzt findet er unverhofft Unterstützung. Gleichzeitig ist das zweite Team unter der Leitung von Kamal Bundajar in einen Hinterhalt geraten.

Und auf der EVO mach die NetNode Karen Suryan eine Entdeckung, die nicht nur ihr eigenes Weltbild infrage stellt.


Leseprobe zu “Das Orion-Projekt 1.2: Code Omega”

Das Orion-Projekt: Code Omega
Strikeforce Orion (Episode 1.2)
Military-SF | Horror-SF
Umfang: ca. 124.000 Zeichen | 83 Taschenbuchseiten

1,49 EUR (E-Book)

als E-Book kaufen bei:
Amazon | Thalia | Weltbild | eBook.de | Hugendubel | Kobo


Zur Reihe:

Am 26. Oktober 2218 findet der erste überlichtschnelle Langstreckenflug nach Kepler-186f statt, einem erdähnlichen Planeten. Dabei kommt es zu einem Zwischenfall an Bord der Raumstation OMNI, der der Menschheit auf grausame Weise deutlich macht, dass sie nicht alleine im Universum ist.

Sie muss erkennen, dass da draußen jemand ist, der mit allen Mitteln ihren Vorstoß ins Weltall verhindern will …